Notare Büttner am Schlossplatz, das sind wir:

Die Sozien Eva Ulrike Büttner und Walter Büttner, MBA (USQ).

Als Notare im Landgerichtsbezirk Mannheim übernehmen wir an unserem Amtssitz in Schwetzingen und einmal wöchentlich donnerstags im Rahmen unseres Sprechtags in Hockenheim bundesweite Beurkundungsmandate. Unser direkter Amtsbereich umfasst die Städte und Gemeinden Schwetzingen, Hockenheim, Plankstadt, Oftersheim, Ketsch, Brühl, Altlußheim, Neulußheim und Reilingen.
Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit verbinden wir den Anspruch, markante Mehr-Werte für Sie, unsere Mandanten, zu generieren. In unseren neuen Räumlichkeiten in der Carl-Theodor-Straße 1 am Schlossplatz in Schwetzingen und in unserem zentral gelegenen Sprechtags-Büro in der Heidelberger Straße 3 in Hockenheim bieten wir unsere notariellen Amtshandlungen zentral gelegen und in einem ansprechenden Ambiente an. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern legen wir als kompetentes und motiviertes Team besonderen Wert auf kundenorientierten Service, optimale Rundum-Betreuung und persönliche Ansprache.

Eva Ulrike Büttner

Eva Ulrike Büttner

  • 1974 geboren in Stuttgart
  • 1994 Abitur am Friedrich-Schiller-Gymnasium, Marbach am Neckar
  • 1994–1999 Studium an der Notarakademie Baden-Württemberg, Stuttgart
  • 2000–2001 Juristische Mitarbeiterin bei einem Notar, Stuttgart
  • 2002–2012 Notarvertreterin im Landesdienst Baden-Württemberg, verschiedene Notariate
  • 01/2013–07/2016 Bundesnotarkammer, Berlin
  • 08/2016–31.12.2017 Notarvertreterin beim Notariat Philippsburg
  • 05/2017–31.12.2017 Notarvertreterin beim Notariat   Schwetzingen B3
  • seit 1.1.2018 hauptberufliche Notarin, Schwetzingen
Walter Büttner, MBA (USQ)

Walter Büttner, MBA (USQ)

  • 1973 geboren in Ellwangen
  • 1993 Abitur am Peutinger Gymnasium, Ellwangen
  • 1993–1994 Zivildienst, Giengen
  • 1994–1999 Studium an der Notarakademie Baden-Württemberg, Stuttgart
  • 1999–1999 Juristischer Mitarbeiter bei einem Notar, Stuttgart
  • 1999–2002 Notarvertreter als Projektleiter beim Oberlandesgericht, Stuttgart
  • 2000–2002 Geschäftsführer der Notarkammer Baden-Württemberg, Stuttgart
  • 2002–2004 Betriebswirtschaftliches MBA-Studium an der University of Southern Queensland, Brisbane, Australien
  • 2004–2011 Vorstand bei einer Unternehmensberatungsgesellschaft, Wiesloch und Stuttgart
  • 2011–2016 IT-Direktor der Bundesnotarkammer, Berlin
  • 2012–2016 Geschäftsführer der NotarNet GmbH, Köln
  • 2016–2017 Notarvertreter beim Notariat Schwetzingen als Nachfolger von Notar Jürgen Schmidt
  • seit 1.1.2018 hauptberuflicher Notar, Schwetzingen

Bücher und Buchbeiträge:

Kersten/Bühling
Formularbuch und Praxis der Freiwilligen Gerichtsbarkeit, 26. Auflage 2019
Mitautor: Kapitel § 12a Elektronischer Rechtsverkehr
Carl Heymanns ISBN 978-3-452-29008-3
http://www.beck-shop.de/kersten-buehling-formularbuch-praxis-freiwilligen-gerichtsbarkeit/productview.aspx?product=23931418

Büttner / Frohn / Seebach
Elektronischer Rechtsverkehr und Informationstechnologie im Notariat, 1. Auflage 2018
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70542-7
http://www.beck-shop.de/buettner-frohn-seebach-elektronischer-rechtsverkehr-informationstechnologie-notariat/productview.aspx?product=17627205

Beiträge in der Notarfachliteratur:
Automatisiertes Grundbuchabrufverfahren, Urteilsanmerkung BGH, Beschl. v. 21. 6. 2017 – IV AR(VZ) 3/16
Büttner/Seebach, DNotZ 2018, S. 431

Zukunftsfragen des Notariats – Internationalisierung und E-Justiz, Buchbesprechung
Büttner, DNotZ 2017, S. 879

Elektronischer Rechtsverkehr in Grundbuchsachen
Frohn/Büttner, DNotZ 2016, S. 214ff.

Elektronische Antragstellung in Grundbuchsachen (Teil 1)
Büttner/Frohn, NotBZ 2016, S. 201-210

Elektronische Antragstellung in Grundbuchsachen (Teil 2)
Büttner/Frohn, NotBZ 2016, S. 241-244

Offene Posten der Justiz im Elektronischen Rechtsverkehr mit Notaren
Büttner, JurPC, Web-Dok. 117/2016 – DOI 10.7328/jurpcb2016318126

Notarvertretung durch Württ. Notariatsassessor
Büttner, BWNotZ 2015, S. 166-170

Berechnungen zum neuen Notarkostenrecht Muster und Erläuterungen zum Gerichtskosten- und Notarkostengesetz (GNotKG), Buchbesprechung
Büttner, BWNotZ 2013, S. 95

Digitales Vertrauen in den Notar – SAFE und die Trusted Domain „Notare“
Büttner, DNotZ 2012, S. 104ff.

Anforderungen an moderne EDV-Programme im Notariat
Büttner, BWNotZ 2001, S. 97-107

Menü schließen

Hauptberufliche Notare in Baden-Württemberg: Das sollten Sie dazu wissen!

Das Notariatswesen in Baden-Württemberg wurde zum 1. Januar 2018 auf ein System mit ausschließlich hauptberuflichen Notaren umgestellt. Notare, die bisher im Landesdienst tätig waren, hatten die Möglichkeit, sich beim baden-württembergischen Justizministerium für eine Notarstelle zu bewerben. Die erfolgreichen Bewerber haben diese neuen Notarstellen erhalten und sind zum 31. Dezember 2017 aus dem Staatsdienst ausgeschieden.

Zu hauptberuflichen Notaren werden nur besonders qualifizierte und erfahrene Juristen bestellt, deren Urkunden für Rechtssicherheit, Rechtsfrieden und Schutz der Mandanten sorgen. Als hauptberufliche Notare sind wir gemäß § 1 Bundesnotarordnung seit dem 1. Januar 2018 für die Beurkundung von Rechtsvorgängen und andere Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege für Sie da.

Alle hoheitlichen Aufgaben, die wir für Sie bisher im staatlichen Notariat Schwetzingen in der Marstallstraße wahrgenommen haben, können Sie selbstverständlich auch weiterhin unter Einhaltung der gebotenen notariellen Sorgfalt bei uns in Anspruch nehmen. Als hauptberufliche Notare übernehmen wir Beurkundungsaufgaben in vielen Rechtsbereichen wie Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht, Erb- und Familienrecht, beraten Sie in Fragen der Vertragsgestaltung und stehen Ihnen für Unterschriftsbeglaubigungen, Beglaubigung von Abschriften oder die Einholung von Grundbuchauszügen oder Registerauszügen jederzeit und gerne zur Verfügung.