Die großen Themen in Ihrem Leben

und was wir als Ihre Notare für Sie tun können.

Unsere Tätigkeitsfelder umfassen hierbei:

  • Beurkundungen
  • Beglaubigung von Unterschriften, Handzeichen und Abschriften
  • Vollstreckbare UrkundenVerlosungen und Auslosungen
  • Freiwillige Versteigerungen
  • Vermittlung von Nachlass- und Gesamtgutauseinandersetzungen
  • Schiedsrichtertätigkeit
  • Abnahme von Eiden
  • Ausstellen von Bescheinigungen
  • Verwahrung von Geld und Wertsachen im Rahmen von Transaktionen bei berechtigtem Sicherungsinteresse
  • Verlosungen und Auslosungen

Beurkundungen und Beglaubigungen erbringen wir als Ihre Notare vor allem in den Bereichen:

  • Immobilien
  • Unternehmen
  • Vererben
  • Schenken
  • Ehe und Familie
  • Vorsorge
  • Internationales
Aktiv die Zukunft gestalten. Jahr für Jahr werden in Deutschland dreistellige Milliardenbeträge vererbt. Häufig ein Thema mit viel Zündstoff unter den Betroffenen. Wer rechtzeitig seinen letzten Willen in einem Testament formuliert, plant die Zukunft mit Ruhe und Bedacht. Der Handlungsspielraum dabei ist vielfältig. Man kann beispielsweise Nichtverwandte als Erben einsetzen, gesetzliche Erbteile ändern, Vermächtnisse oder Testamentsvollstreckung anordnen. Dabei sollen oftmals nicht nur die Richtigen erben, sondern auch die Spielräume der Erbschaftsteuer optimal ausgenutzt werden. Bedenken sollte man auf jeden Fall, dass das gesetzliche Erbrecht unter Umständen auch unangenehme Folgen für überlebende Ehegatten oder Lebensgefährten haben kann. Ein Testament regelt die gewünschte Absicherung klar und unmissverständlich.
Wir informieren Sie ausführlich über Möglichkeiten und Risiken letztwilliger Verfügungen. Nach Eintritt des Erbfalls unterstützen wir gerne bei der Testamentsvollstreckung, beispielsweise, um bei einer interessensunterschiedlichen Erbengemeinschaft eine mögliche Auseinandersetzung im Vorfeld zu vermeiden.
Die Anordnung einer Testamentsvollstreckung ist sinnvoll bei größeren Vermögen oder wenn zu erwarten ist, dass die Erben aufgrund von Minderjährigkeit, Unerfahrenheit oder aus medizinischen Gründen mit der Verwaltung des Nachlasses überfordert sind.
Themenverwandt zum Vererben sind Schenkungen und die vorweggenommene Erbfolge. Auch hier sind das persönliche Gespräch und die kompetente Beratung durch Ihren Notar die beste Voraussetzung für die beste Lösung.

Liebe und Vertrag vertragen sich. Alles fließt! Das wussten schon die alten Griechen. Auch gesellschaftliche und gesetzliche Rahmenbedingungen verändern sich. So gibt es beispielsweise seit Mitte 2017 die Ehe für alle, aber auch andere Beziehungsformen unterliegen einem permanenten Wandel.
Die Entscheidung, eine Lebensgemeinschaft einzugehen, treffen Paare in einer Phase großer Zuneigung. Das folgende Zusammenleben erfordert dann allerdings zahlreiche Entscheidungen zu Vermögens- und Versorgungsfragen, deren Auswirkungen vorausschauend für die eventuelle Zeit „nach“ einer Ehe/Partnerschaft geregelt werden sollten.
Das Gesetz bietet hier die Möglichkeit, individuelle Vereinbarungen zu treffen. Wir Notare beraten unparteiisch und erarbeiten einen ausgewogenen Vertrag, passend und abgestimmt auf die persönliche Lebenssituation. Auch für Fragen in Bezug auf das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern einschließlich einer Adoption sind wir der kompetente Ansprechpartner.

Der Raum für den Traum. Der Traum von den eigenen vier Wänden! Für viele Menschen erfüllt er sich nur einmal im Leben. Dabei werden häufig die gesamten Ersparnisse eingebracht und zusätzlich oftmals beträchtliche Fremdmittel aufgenommen. Dieser hohe finanzielle Einsatz sollte auf jeden Fall gut abgesichert werden!
Genau dafür sorgt der notarielle Kaufvertrag. Wir beraten Käufer und Verkäufer sachgemäß, sorgen für eine rechtlich ausgewogene Gestaltung, besorgen die für den Vollzug erforderlichen Unterlagen und überwachen die Eigentumsumschreibung im Grundbuch.
Immobilienkaufverträge regeln den Erwerb eines Bauplatzes, eines Ein- oder Mehrfamilienhauses, einer Eigentumswohnung oder eines Erbbaurechts. Bei einer Darlehensfinanzierung kann das zur Absicherung des Darlehens dienende Grundpfandrecht (Grundschuld oder Hypothek) unmittelbar im Anschluss an den Kaufvertrag beurkundet werden. Auch Immobilienschenkungen oder die Umwandlung in Eigentumswohnungen werden von uns rechtssicher beurkundet.

Sie und wir – ein starkes Team. Ärmel hoch, die Zukunft fest im Blick! Ein verantwortungsvoller Unternehmer weiß genau, dass er bei wichtigen und weitreichenden Entscheidungen nicht nur betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte, sondern auch rechtliche Aspekte berücksichtigen muss. Kompetenten Rat in allen rechtlichen Angelegenheiten erhalten Sie bei uns. Von der Gründung bis zur Unternehmensnachfolge. Gemeinsam finden wir die optimale Rechtsform und klären Fragen zur Firmierung. Wir kümmern uns um die notwendigen Eintragungen im Handelsregister und beglaubigen sie. Geht es später einmal um den Verkauf von Unternehmensanteilen, um die Umwandlung der Rechtsform oder um die Unternehmensnachfolge, sind wir selbstverständlich wieder an Ihrer Seite. Gerne ein ganzes Unternehmerleben lang, wenn Sie es wünschen.

Rechtzeitige Vorsorge garantiert die Selbstbestimmung. Man denkt, das kann immer nur den anderen passieren. Und dann ist auf einmal alles ganz anders! Eine plötzliche oder altersbedingte Krankheit oder ein Unfall können dazu führen, dass man seine persönlichen, rechtlichen Dinge nicht mehr selbst regeln kann und auf die Mitwirkung anderer angewiesen ist.
Wichtig zu wissen: Der nächste Verwandte bzw. der Ehegatte oder der Lebensgefährte kann in solchen Situationen nicht automatisch für die betroffene Person handeln und entscheiden. Erteilen Sie also einer Vertrauensperson die notwendige Vollmacht und sorgen Sie damit rechtzeitig vor. Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung stehen dazu zur Verfügung. Wie das geht und worauf man achten sollte, erfahren Sie von uns.
Menü schließen

Hauptberufliche Notare in Baden-Württemberg: Das sollten Sie dazu wissen!

Das Notariatswesen in Baden-Württemberg wurde zum 1. Januar 2018 auf ein System mit ausschließlich hauptberuflichen Notaren umgestellt. Notare, die bisher im Landesdienst tätig waren, hatten die Möglichkeit, sich beim baden-württembergischen Justizministerium für eine Notarstelle zu bewerben. Die erfolgreichen Bewerber haben diese neuen Notarstellen erhalten und sind zum 31. Dezember 2017 aus dem Staatsdienst ausgeschieden.

Zu hauptberuflichen Notaren werden nur besonders qualifizierte und erfahrene Juristen bestellt, deren Urkunden für Rechtssicherheit, Rechtsfrieden und Schutz der Mandanten sorgen. Als hauptberufliche Notare sind wir gemäß § 1 Bundesnotarordnung seit dem 1. Januar 2018 für die Beurkundung von Rechtsvorgängen und andere Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege für Sie da.

Alle hoheitlichen Aufgaben, die wir für Sie bisher im staatlichen Notariat Schwetzingen in der Marstallstraße wahrgenommen haben, können Sie selbstverständlich auch weiterhin unter Einhaltung der gebotenen notariellen Sorgfalt bei uns in Anspruch nehmen. Als hauptberufliche Notare übernehmen wir Beurkundungsaufgaben in vielen Rechtsbereichen wie Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht, Erb- und Familienrecht, beraten Sie in Fragen der Vertragsgestaltung und stehen Ihnen für Unterschriftsbeglaubigungen, Beglaubigung von Abschriften oder die Einholung von Grundbuchauszügen oder Registerauszügen jederzeit und gerne zur Verfügung.